Hündin zerlegt die Wohnung beim Alleinsein, was tun?

  
Elbdeichfee schrieb am 07.04.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Meine fast 1 jährige (27.4.) Labrador Hündin bleibt nicht alleine. Wenn ich sie in ihren Kennel tue geht es, aber wenn sie sich frei in einem Raum bewegen darf nicht. Sie zerkratzt die Wände und Türrahmen. Sie ist nie lange alleine und ich habe das Alleinsein langsam aufgebaut. Sie scheint im Panikmodus zu sein und versucht mich zu finden. Wenn ich im Haus bin, bleibt sie schon alleine. Ich habe eine Überwachungskamera aufgebaut. Ich traue mich schon nicht mehr aus dem Haus.
Was kann ich machen um Abhilfe zu schaffen? Vielen Dank Ulrike 

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(4)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.04.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo,
    wie haben Sie das Training aufgebaut?

    Auf Ihre Antwort freut sich
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

  • Elbdeichfee
    Elbdeichfee
    schrieb am 09.04.2021

    Ich habe sie zuerst in meiner Anwesenheit kurz in einzelnen Räumen alleine gelassen, dann bin ich kurz rausgegangen und wieder zurück gekommen. Der Hund war vorher draußen und hat sich bewegt. Es ist einfach unberechenbar. Heute z.B. war ich kurz im Wohnzimmer und Lucy hat klammheimlich und leise an der Tapete geleckt, da ich sie auf frischer Tat erwischt habe, hat sie eine Ansage bekommen und musste in ihren Korb. Wie gesagt, ich bin alleine und muss einkaufen oder zum Arzt. Ansonsten bin ich nur zuhause. Wenn ich Lucy in ihren Kennel sperre ist sie ruhig und schläft. Es gibt keine Abschieds oder Begrüßungsrituale. Lucy freut sich auch nicht, wenn ich wieder da bin. Für hilfreiche Tipps bin ich dankbar.

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 09.04.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Versuchen Sie es mal, indem Sie ihr einen gefüllten Kong oder einen Futterball zur Beschäftigung geben. Oder/und verstecken Sie Futter oder besonders gute Leckerchen in der Wohnung, die sie dann suchen kann.
    Ansonsten, wenn Sie ja nie lange weg sind, lassen Sie sie doch im Kennel wenn das funktioniert.

  • Elbdeichfee
    Elbdeichfee
    schrieb am 09.04.2021

    Danke für die Antwort. Ich habe ein schlechtes Gewissen, Lucy in der Box zu lassen. Es ist mein 4ter Hund und eine Box habe ich noch nie gebraucht. Wir möchten ja auch mit dem Hund in Urlaub fahren (nach Corona) und es wäre gut, wenn sie keine Hotelzimmer und Ferienhäuser zerstören würde. Sie hat Sachen zur Beschäftigung, aber sie zerlegt lieber das Haus, leider. Ich bin wirklich verzweifelt.

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was tun, wenn Hund alles zerstört, während er alleine ist?

Hallo,
unsere Hündin ist eine liebe aber freche 1 Jahr und

... mehr

Warum beißt Hund in die Tür und was kann man dagegen tun?

Guten Tag,
ich habe folgendes Problem, welches mich an den

... mehr

Mein Hund heult der Hundesitterin nach, was kann ich tun?

Hallo,
mein Hund ist 8 Monate alt und ist immer mit uns im

... mehr

Was tun, wenn Hund nicht alleine bleiben kann?

Hallo, mein English Setter Rüder (fast 2) kann nicht alleine

... mehr