Was tun, wenn Hund alles zerstört, während er alleine ist?

  
sarah_rösch schrieb am 05.05.2021   
Angaben zum Hund: Es gibt keine weitere Details zu dieser Frage

Hallo,
unsere Hündin ist eine liebe aber freche 1 Jahr und ca. 5 Monate alte Mini Aussie Mix. Wenn sie bei uns ist, ist alles super und sie ist aufgeschlossen und lieb. Jedoch sobald wir sie alleine lassen, fängt sie an alles was sie findet auseinander zu nehmen. Egal ob Unterwäsche (nur meine, nicht die von meinem Freund), Bücher die sie sich aus dem Schrank zieht, DVDs oder Spiele, die sie sich auch aus dem Schrank nimmt und sonstiges. Kurz gesagt alles was sie findet. Wir haben schon das Alleinbleiben trainiert, jedoch macht das keinen Unterschied ob wir 30 min oder 6 Stunden weg sind.


Ich würde mich über einen Rat sehr freuen.
Mit freundlichen Grüßen Sarah

Vielen Dank für die Meldung dieses Beitrages. Wir werden Deine Nachricht schnellst möglich prüfen!
Sie werden nun bei neuen Antworten benachrichtigt!
Sie werden nicht mehr bei neuen Antworten benachrichtigt!

Antworten(1)

  • Ellen Mayer
    Ellen Mayer (Hundetrainer)
    schrieb am 07.05.2021
    ∅ Bewertung dieser Antwort
    (1)

    Hallo Sarah,
    oft, wenn das Alleine bleiben trainiert wird geschieht das zu schnell, in zu großen Schritten.
    Üben Sie mit ihr das alleine bleiben, indem Sie immer mal wieder tagsüber rausgehen, Türe schließen, sofort wieder reinkommen, den Raum durchqueren, wieder raus, Türe zu, wieder rein u.s.w., ca. 10 Minuten lang mehrmals am Tag. Bitte die Hündin dabei nicht beachten, einfach rausgehen und rein kommen. Sie soll dieses "Spiel" mit der Zeit zum Gähnen langweilig finden, erst dann kann sie entspannen. Wenn Sie merken, dass sie entspannter ist, steigern Sie die Zeit draußen in ganz kleinen Schritten. Wenn sie sich aufregt, wieder kürzer draußen bleiben.
    Wenn das funktioniert, ziehen Sie sich an, gehen raus und kommen sofort wieder rein. Auch hier steigern Sie dann die Zeit draußen.
    Sehr wichtig: Keine Verabschiedung und keine Begrüßung. So lernt die Hündin, dass es vollkommen normal ist, wenn Sie gehen.
    Manchmal können Hunde es auch nicht ertragen, Ihre Besitzer nicht kontrollieren zu können und zerstören deshalb vieles wenn der Besitzer weg ist. Das passiert, wenn Frauchen/Herrchen sich von dem Hund trainieren lassen z. B. zum Streicheln, Spielen etc.. Deshalb sollten ALLE Entscheidungen von dem Hundebesitzer getroffen werden. Wenn Ihre Hündin also gestreichelt werden will oder ihr Spielzeug bringt ignorieren Sie es KOMMENTARLOS, schauen weg, gehen weg. SIE bestimmen, NIE der Hund.

    Viel Erfolg..
    Ellen Mayer
    www.lesloups.de

Möchtest Du auch einen Ratschlag zu Deiner Erziehungsfrage?
Dann stell jetzt eine eigene Frage!

Neue Frage stellen

Bitte hier einloggen, um auf die Frage zu antworten.

Weitere Fragen zu diesem Thema:

Was kann ich tun, wenn mein Hund nicht alleine sein kann?

Hallo,
mein Jack Russel ist 11 Jahre alt und hat bisher

... mehr

Mein Hund hat Trennungsangst, was kann ich tun?

Hallo,
ich bin Lara und habe seit September einen Bolonka

... mehr

Hund 6 Monate alt bleibt nicht alleine, was tun?

Guten Tag,
ich habe einen 6 Monate alten Bordercolli Mix

... mehr